Praxis für leichteres Leben

Andrea Antczak

Keltenring 18
82024 Taufkirchen

Tel: 0179 / 7754166

E-Mail: info@praxis-leichteres-leben.de

EMDR, flash technique

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

 

Traumatische Erfahrungen werden mit empfundenen negativen Gefühlen im Gehirn abgespeichert. Diese können später wieder präsent werden, auch ohne eine wirkliche Gefahr. Durch „Triggers“ (ähnlicher Assoziationen, Bilder, oder Erfahrungen = Auslöser) kann das einmal erlebte Gefühl wieder aktiv werden.

 

EMDR hilft diese zu verarbeiten. Danach bleibt das, was in der Vergangenheit passierte, in der Vergangenheit gespeichert und beinflusst nicht mehr die Gegenwart. Negative Faktoren werden dann durch Positive ersetzt. Dabei hilft EMDR dem Gehirn, die damals gebildete neuronalen Verschaltungen neu zu strukturieren.

 

EMDR ist auch schon nach wenigen Sitzungen sehr effektiv. Es kann eingesetzt werden bei:

  • Vorbereitung auf neue Situationen, Vorträge, Wettkämpfe, Prüfungen
  • Sportliche Leistung
  • Ressourcenaktivierung als Unterstützung,  z.B.  beim Abnehmen, Raucherentwöhnung
  • Einschränkende Vorstellungen oder Glaubensätze (z.B. "Ich bin nicht gut genug".)
  • Umgang mit Stresssituationen
  • Belastungsstörungen, auch posttraumatisch
  • Ängste, Phobien
  • u.v.m.

 

Flash Technique  (von Philip Manfield)

 

Entwickelt in 2016, wird Flash meistens mit EMDR angewendet. Es ermöglicht Patienten mit extrem schmerzhaften Erinnerungen die verbundenen Störungen zu reduzieren ohne den Schmerz tatsächlich zu spüren. Diese Technik ist sanft und schnell. Dramatische Reduzierungen der Störungen erfolgen oft in 5 bis 10 Minuten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für leichteres Leben